30. Juli 2018

2. Jenopen werden ab 10. August nachgeholt

Höheres Preisgeld dank lokaler Sponsoren

 

 

 

Im April mussten die Jenopen wegen des lange anhaltenden Winters noch abgesagt werden - die Plätze waren schlicht nicht rechtzeitig bereit für das große Turnier. Nun werden die 2. Jenopen nachgeholt - mit mehr Preisgeld. Vom 10. bis 12. August messen sich auf den zehn Sandplätzen der Abteilung Tennis des USV Jena Damen, Herren, Seniorinnen (40/50) und Senioren (40/50/60/70) sowie Juniorinnen und Junioren. Schirmherr des Turniers ist Wolf-Rüdiger Rudat, einer der Sponsoren. Veranstalter ist die Firma Jentennis unseres Trainers Tom Schilke.

Er hofft auf reges Interesse auch aus Jena - besonders bei Junioren und Senioren. Das Turnier der Kategorie A-6 lockt mit insgesamt 2000 Euro Preisgeld bei den Aktiven. "Wir hoffen auf ein 24er-Feld bei den Herren und ein 16er-Feld bei den Damen", sagt Tom Schilke. Im Notfall steht unser Vereinsmitglied Dr. Jan Gunßer als Arzt für die Athleten bereit. Für Zuschauer bietet das Turnier über drei Tage eine Vielzahl attraktiver Begegnungen.

Möglich machen das Turnier neben Schirmherr Wolf-Rüdiger Rudat auch Bertram Pelzer und Dr. Joachim Zink. Als Sponsoren engagieren sich zudem die Ambulante Medizinische Versorgung Dr. med. Kielstein mit insgesamt 13 Standorten in Thüringen,  das Medizinische Versorgungszentrum MVZ Dr. Philipp Zollmann & Kollegen, die Medipolis Apotheken sowie die Sportklinik Erfurt.

Die Anmeldung für alle Wettbewerbe erfolgt über mybigpoint.tennis.de.