26. Mai 2018

Gratulation an Vadim, Stella und drei Mannschaften

Gratulation an Vadim, Stella und drei Mannschaften

Am Wochenende fanden in Ohrdruf und Altenburg die Einzellandesmeisterschaften der U 14 sowie der Aktiven (Damen und Herren) statt. Nach dem Titel bei den Hallenmeisterschaften konnte Vadim Novikau seiner Favoritenrolle auch im Freien sehr souverän gerecht werden: Er dominierte das 16-er Feld und bezwang im Endspiel Rustam Keilholz vom TC Weimar mit 6 : 4, 6 : 2; im Viertelfinale hatte Vadim unseren zweiten Teilnehmer, Luca Malur, mit 6 : 1, 6 : 0 bezwungen. Bei den Mädchen wurden die nur fünf Teilnehmerinnen, unter ihnen auch unsere Rio List, von Antonia Stachelroth (TC Apolda) dominiert.

In Altenburg standen sich im Damenendspiel erneut Elisabeth Junge-Ilges vom Erfurter TC Rot-Weiß und unsere Stella Wiesemann gegenüber. Wie schon eine Woche vorher beim Salve-Cup in Weimar kämpfte Stella mit hohem Einsatz, musste sich aber erneut in drei Sätzen geschlagen geben (1 : 6, 6 3, 2 : 6) und wurde Vizemeisterin; im Halbfinale hatte Stella im Abteilungsduell unsere zweite Teilnehmerin, Mayra Buchholz, mit 6 : 1, 6 : 3 bezwungen. Die Herrenkonkurrenz gewann Michel Hopp vom TC Erfurt 93 mit 4 : 6, 6 : 2, 6 : 2 gegen Martin Wick (TC Apolda).

In einigen Altersklassen sind auch schon die Punktspiele beendet, und wir können (vorerst) drei Landesmeistertitel für uns verbuchen.
In der männlichen U 14-Konkurrenz (Zweiermannschaften) waren unsere Jungs schon vor zwei Wochen Meister geworden, angeführt von Vadim Novikau und Till Rocktäschel, aber auch Luca Malur, Henry Wehmer, Florian Smenda und Leopold Zintl waren mit im Einsatz.
Ungeschlagen Landesmeister wurden unsere Herren 60 und konnten so den Titel verteidigen. Die Stammmannschaft, bestrehend aus Rüdiger Schrehardt, Dr. Joachim Niklaus, Michael Schmidt und Dr. Wolf-Rüdiger Rudat, wurde bei zwei Spielen von Gernot Heckel bzw. Ulrich Reich ergänzt.
Alle Genannten (außer Gernot Heckel und W.-R. Rudat) waren auch mittwochs im Einsatz und erspielten den Landesmeistertitel in der Herren-65-Konkurrenz. Zweimal half hier Dr. Lutz Hummel aus und wurde so mit Landesmeister.

Allen unseren aufgeführten Abteilungsmitgliedern gratulieren wir ganz herzlich.

Am Rande der Titelkämpfe in Altenburg wurde durch den Präsidenten der Ort für das am, 24. Juni, 13 Uhr angesetzte Endspiel um die Mannschaftsmeisterschaft der Damen ausgelost. Die Sieger der Weststaffel, die Damen vom Erfurter TC Rot-Weiß, haben danach Heimvorteil und empfangen unsere Damen, die die Oststaffel gewonnen haben.