15. Oktober 2018

Till Rocktäschel wird U14-Hallen-Landesmeister

Final-Sieg gegen jungen Apoldaer

Antonia Stachelroth vom TC 1990 Apolda und Till Rocktäschel vom USV Jena haben am Sonntag in Weimar die Landesmeistertitel der U14 in der Halle des Landesleistungszentrums des TTV in Weimar erkämpft.

Bei den Jungen setzte sich Till im Finale gegen Martens Saal vom TC 1990 Apolda knapp mit 7:6, 4:6, 10:7 durch. Martens hatte im Halbfinale Niklas Seebach vom TC Blau-Weiß Eisenach mit 6:1, 6:0 bezwungen. Till war durch einen 6:2, 6:2-Erfolg über Domenic Severin (TC 1990 Apolda) ins Endspiel eingezogen. Niklas und Domenic wurden Dritte. Sieger der Nebenrunde wurde Nikita Brehm vom TC Weimar 1912.

Oberschiedsrichter Tom Schilke leitete gewohnt sicher das zweitägige Turnier. Bei der Siegerehrung dankte er allen Teilnehmern für die Leistungen und die Disziplin sowie Eltern und Großeltern für die Unterstützung. 

Antonia setzte sich in einem spannenden Finale gegen Annika Meisel vom Erfurter TC Rot-Weiß mit 7:5, 6:4 durch und verteidigte damit ihren Vorjahrestitel. Dritte wurden Pauline Bauer und Emma Schwarzburg (beide Erfurter TC Rot-Weiß).

Zuvor wurde zunächst bei den Mädchen die Vorrunde in zwei Gruppen ausgetragen. Die Gruppe A gewann Antonia souverän durch Siege gegen Emma (6:0, 6:1) und Lara Heinrich (Erfurter TC Rot-Weiß/6:0, 6:0). Emma wurde Zweite durch ein 6:2, 6:3 gegen Lara. In der Gruppe B setzte sich Annika gegen Pauline mit 6:1, 6:2 und gegen Rio List vom USV Jena mit 6:1, 6:1 durch. Pauline wurde Zweite durch ein 6:1, 6:1 gegen Rio. Im über Kreuz ausgetragenen Halbfinale besiegte Antonia dann Pauline mit 6:0, 6:1 und Annika bezwang Emma mit 6:0, 6:0 mit.

Knut-Michael Meisel/TTV