13. Juni 2018

Informationen zum Zugang auf die Tennisanlage am 16./17. Juni

Umgehung über die Kahlaische Straße wird empfohlen

Am kommenden Wochenende steht auf der Tennisanlage des USV ein Saisonhöhepunkt an: die Landesmeisterschaft der Juniorinnen und Junioren der Altersklasse U18 sowie  die Kinder U12. Leider sind die Rahmenbedingungen durch zwei andere Sportereignisse stark erschwert: Am Sonnabend, 16. Juni, finden von 10 bis 15 Uhr Radrennen für Kinder statt. Dadurch ist der Roland-Ducke-Weg (Zufahrtsstrecke zur Tennisanlage) für den öffentlichen Verkehr gesperrt. In dieser Zeit können Besucher der Tennisanlage mit dem Auto nur linksseitig (Stadion-Südseite) um das Stadion herumfahren und zur Tennisanlage gelangen.

Am Sonntag ist die Lage noch komplizierter: Wegen des Paradies-Triathlons ist von 8 bis 16 Uhr die Stadtrodaer Straße gesperrt. Damit ist die Zufahrt um Stadion und auch zur Tennisanlage mit dem Auto nicht möglich. Demzufolge empfehlen wir allen Besuchern und Teilnehmern der Landesmeisterschaften, auf der anderen Seite der Saale (Kahlaische Straße/Burgauer Weg) anzureisen und zu parken. Möglich sind hier die Parkplätze am Burgauer Weg sowie am Zirkus Momolo und der UniverSaale-Schule. Zu erreichen sind sie über den Bahnübergang an der Mühlenstraße. Von dort aus muss die Saale auf dem Weg zur Tennisanlage über eine der beiden Fußgängerbrücken überquert werden.

An beiden Tagen empfehlen wir allen, die auf der Autobahn aus Richtung Erfurt kommen, in Göschwitz abzufahren. Die Stadtrodaer Straße ist als Zugangsweg von Lobeda aus noch bis Sonntag vollständig gesperrt.

Eine Karte zur Illustartion des Zugangs über die Kahlaische Straße findet sich hier: https://goo.gl/maps/rzJ8QsBrnKy