10. September 2018

Offene Vereinsmeisterschaften leben wieder auf

Fünf Sieger, eine Siegerin

Rebecca Schilke, Lars Jauernig, Tom Schilke, Patrick Colditz, Thomas Rohrberg, Wolf-Rüdiger Rudat und Hansjochen Bernhardt heißen die Sieger beim USV Jena Cup 2018. Die offenen Vereinsmeisterschaften haben damit lauter Titelträger aus Jena hervorgebracht, obwohl durchaus Mitspieler aus anderen Vereinen auf die Tennisanlage des USV gekommen waren.

Größtes Feld waren hierbei die Herren, bei denen zudem Miguel Tovar nach insgesamt vier Spielen an einem Tag die Nebenrunde für sich entschied - und am nächsten Tag sein Einzel bei den 2. Herren 30 gegen Schleusingen gewann (und ein weiteres Doppel spielte). Auch Rebecca Schilke war am Sonnabend zur Vereinsmeisterschaft im Einsatz, absolvierte zwei Spiele und musste am nächsten Tag in der Bezirksliga in Altenburg ran - dort gewann sie ihre Partie mit 10:6 im Match-Tiebreak.

Neben den sportlichen Wettbewerben hatten sich etliche Aktive die Players Party am Freitagabend nicht entgehen lassen. Love:30, Gin set and match und weitere Tennis-affine Kreationen hatte sich Bartender Tom Schilke dafür überlegt. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist ausdrücklich erwünscht!