09. September 2019

Erste Herren bleiben Sieger der Herzen

Die erste Herrenmannschaft hat die Sommersaison mit der ersten und einzigen Niederlage abgeschlossen. Der Thüringer Meister verlor das zweite Relegationsspiel um den Aufstieg in die Ostliga mit Tom Schilke, Konradin Suchlich, Maximilian Graf, Matthias Vogel, Ben-Ole Holtz und Armin Deitmaring am Sonnabend mit 3:6 gegen die favorisierte Mannschaft des LTTC „Rot-Weiß" Berlin. Das erste Spiel hatte das Team noch auswärts in Rostock mit 5:4 gewonnen. Gefeiert wurde trotz der Niederlage trotzdem, die kämpferische Leistung sucht ihresgleichen. Wer letztlich aufsteigt, entscheidet sich am Sonnabend im Spiel der Berliner gegen Rostock - dass Jena am Ende oben steht, ist jedoch unwahrscheinlich.

Unglückliche Niederlage für dritte Herren

Für die dritte und vierte Mannschaft geht die Saison am kommenden Wochenende noch weiter. Am Sonntag unterlag die dritte Mannschaft mit Matthias Vogel, Amos Knorre, Finn Schütze und Luca Malur mit 1:7 gegen den TC 1990 Apolda. Unglücklicher hätte das kaum verlaufen können. Ein Einzel und beide Doppel gingen im Match-Tiebreak verloren. Die vierte Mannschaft musste sich zeitgleich mit dem TC Rot-Weiß Zeulenroda messen. Die von Miguel Tovar und Andre Kellermann geholten Einzel reichten jedoch nicht aus. Weil auch hier drei Matches im Champions-Tiebreak verloren gingen, unterlag das Team am Ende mit 2:6.

Die fünfte Herrenmannschaft musste bereits am Sonnabend gegen den TC Weimar 1912 III antreten. Holger Tittelbach, Finn Schütze, Luca Malur und Boris Kalff schickten die Gäste mit 7:1 nach Hause.

Ebenfalls beendet ist die Saison nach dem Sonntagsspiel für die dritte Damenmannschaft in der Bezirksliga. Sylvia Michel, Blanca Ehms, Ulrike Mohring und Maria Richter schlugen den TV Stadtilm 2011 mit 6:2. Damit schließt das Team die Saison im Siebener-Feld der Liga auf Platz 4 ab.

Herren 50 dominieren die Bezirksliga Ost

Die Bezirksliga gewonnen haben die Herren 50 bereits am vorletzten Spieltag. Carsten Krüger, Gernot Heckel, Oliver Siegrist, Thomas Rohrberg, Stefan Wolke und Steffen Giese schlugen den TC Weimar 1912 klar mit 8:0 – wenn auch Gernots Einzel durch Aufgabe entschieden wurde.

Mit einem Sieg beenden auch die 2. Herren 30 die Verbandsliga-Saison. In Sömmerda holten Miguel Tovar, Florian Girwert, Nils Wiegert und Simon Rulofs alle vier Einzel und ein Doppel.